Kreisgruppe Rotenburg

Grünabfall? BUND legt Widerspruch ein

05. Dezember 2022

Manfred Radtke / BUND

"Lagerung von Grünabfällen" in einem Landschaftsschutzgebiet. Das hat der Landkreis einem Landwirt in Breddorf vorgeworfen. Er hat in einer "Naturschutzrechtliche Anordnung" die "Wiederherstellung rechtmäßiger Zustände" gefordert. Bei dem angeblichen Grünabfall handelt es sich allerdings um Totholz. Das ist beim Umbau einer Fichten-Monokultur zu einem Laubwald angefallen, was von Seiten des Naturschutzes ausdrücklich
gewünscht wird.

Der BUND Rotenburg hat gegen diese Anordnung einen formellen Widerspruch eingelegt. Der Landkreis wird als Reaktion einen Kompromissvorschlag vorlegen, den der BUND dann bewerten wird. 

Zur Übersicht